Was an Pfingsten 2012 als Vision begann, nimmt seit Herbst 2018 auch physisch Gestalt an. 4 junge Christen träumen von einem Haus wo gebetet, gefeiert und gelebt wird. In kleinen Schritten gehen wir der grossen Vision entgegen und lassen uns immer wieder neu überraschen, wie Gott unsere Wege führt. Im Februar 2019 haben wir unser neues Zuhause an der Hauptgasse Nr. 83 in Solothurn bezogen.

Unsere Vision

«Wir sehnen uns nach einem Haus wo Gott gegenwärtig ist und Begegnung mit ihm möglich wird. Unsere Sehnsucht ist unsere Berufung als Jünger zu leben und andere Menschen zu Jüngern zu machen. Beten, leben, lernen, lehren, zurüsten und befähigen, dafür wollen wir unsere Zeit «verschwenden» .

Pläne des Heils

Als Loretto Gemeinschaft sehnen wir uns nach einem neuen Feuer des Heiligen Geistes, nach einem neuen Pfingsten! Im Herzen der Kirche wollen wir daher für eine Erneuerung der Kirche beten, wirken und leben. Im Vertrauen auf die Gnade und Charismen Gottes schaffen wir Räume, in denen Gott erfahrbar wird. Wie im Haus von Nazareth kann Gott in unser Leben einziehen. Durch ein Leben in Gemeinschaft möchten wir uns auf dem persönlichen Weg der Heiligkeit begleiten. (“Pläne des Heils”, Jer. 29, 11)

Die No 83 ist eine Initiative von Mitgliedern der Loretto Gemeinschaft. Hier findest Du mehr Informationen zu der Gemeinschaft.


Das Team

Leitung

  • Tanja Pürro; Administrative Leitung; Lobpreisleitung; Coachings und Seelsorge
  • Nathalie Mathys; Cathering & Accommodation; Eventmanagement
  • Roger Brunner; Geistliche Begleitung
  • Deborah Koch; Marketing, Social Media

Mitarbeiter

  • Sarah Holzer; Missionarin
  • Mirjam Graf; Lobpreisteam